Tagesimpuls

Messdienerausflug 2017

Jugendfestival in Hünfeld

Passionsspiele 2018

Auftakt zu den zweiten Passionsspielen in Großenlüder

Mit der Ausgabe der Textbücher an die Darstellerinnen und Darsteller haben die Vorbereitungen für die Zweiten Passionsspiele in Großenlüder begonnen. Der Initiator Manfred Müller konnte viele neue Mitwirkende der Passionsspiele 2018 begrüßen und natürlich auch die Mitspieler, die schon bei der ersten Passion aktiv dabei waren. Auch der Projektchor war zur Auftaktveranstaltung eingeladen und zahlreich vertreten.


Manfred Müller erläuterte die Änderungen im Drehbuch. Es wurden Szenen umgeschrieben und neue wie die Hochzeit zu Kana eingefügt. Auch das Bühnenbild und der Bühnenaufbau (auf verschiedenen Ebenen) wird anders gestaltet. Ferner wird das Orchester einen anderen Platz vor der Bühne erhalten. Der musikalische Direktor Martin Klüh arbeitet an einem Leitmotiv für die Aufführungen, das sich wie ein roter Faden durch das Passionsspiel ziehen soll.

Es sind insgesamt elf Aufführungen in der Zeit vom 23.02. – 24.03.2018 in der Pfarrkirche St. Georg in Großenlüder vorgesehen. Der Kartenvorverkauf wird voraussichtlich am 23.09.2018 beginnen. Die Vorverkaufsstellen werden rechtzeitig bekannt gegeben. Der Probenbeginn wurde auf den 20.09.2018 terminiert.


Derzeit werden noch Mitspieler gesucht. Neben der Zweitbesetzung für Jesus auch noch jeweils zwei Jünger und Soldaten der Tempelwache.


Die Passionsspiele stehen dieses Mal unter der Schirmherrschaft des Fuldaer Weihbischofs Karlheinz Diez.