Tagesimpuls

Messdienerausflug 2017

Jugendfestival in Hünfeld

Postorale Mitarbeiter

Zwei neue pastorale Mitarbeiter

Wie bereits mitgeteilt, wird Kaplan Daniel Göller ab 1. August 2017 die Pfarrei St. Martin, Jossgrund als Pfarrer übernehmen. In unserer Pfarreigemeinde als auch im Pfarrverbund werden ab August zwei pastorale Mitarbeiter die Arbeit von Pfarrer Sebastian Blümel unterstützen. Nachfolgend stellen sich die beiden "Neuen" der Gemeinde vor.


Pfarrer Till Hünermund

Liebe Gemeinde,

als der „Neue“ bei Ihnen darf ich mich kurz vorstellen. Mein Name ist Till Hünermund. Geboren wurde ich im Jahr 1977 in Ravensburg. Aufgewachsen bin ich aber im Fuldaer Land, in Steinbach bei Hünfeld. In diesen beiden Orten ging ich auch zur Schule und machte 1996 mein Abitur. Danach ging es zunächst einmal nach Marburg, wo ich Jura studierte und 2001 mit dem 1. Staatsexamen abschloss. Nach dem Referendariat, zu dem ich dann wieder nach Fulda kam (damals wohnte ich in Gläserzell), dem 2. Staatsexamen und einem Aufbaustudium in Speyer arbeitete ich knapp zwei Jahre als Jurist in der Finanzverwaltung in Sachsen. Schon zwischen dem zweiten Staatsexamen und dem Beginn meiner Arbeit am Finanzamt hatte ich aber schon deutlich gespürt, dass Gott mit meinem Leben noch etwas anderes vorhatte – und so verließ ich im Jahr 2006 Zwickau, wo ich zuletzt gewohnt hatte, und trat ins Priesterseminar in Fulda ein.


Nach dem Theologiestudium in Fulda und Rom wurde ich 2012 zum Diakon und nach Abschluss der Diakonatszeit in Petersberg 2013 zum Priester geweiht. Danach trat ich meine erste Kaplansstelle in der Pfarrei Herz Mariä in Kassel-Harleshausen an, gleichzeitig begann mein Aufbaustudium in Münster im Kirchenrecht (so dass ich in der folgenden Zeit zwischen Kassel und Münster pendelte). Vor nunmehr zwei Jahren kam dann der Wechsel auf meine zweite Kaplansstelle. Ebenfalls in Kassel, aber in den Pfarreien St. Maria und Maria Königin des Friedens. Nachdem ich Anfang 2016 mein Studium in Münster mit dem Lizentiat abgeschlossen habe, bin ich seit Frühjahr des gleichen Jahres als Diözesanrichter in unserem Bistum tätig.


Auch wenn ich in diesem Bereich in Zukunft noch intensiver arbeiten soll als bisher und deswegen voraussichtlich drei Tage die Woche nicht in der Pfarrei sein kann, so freue ich mich doch auf meine neue Stelle als mitarbeitender Priester zur Unterstützung von Pfarrer Blümel und auf die hoffentlich lange gemeinsame Zeit mit Ihnen – und darf Sie bitten, ebenso wie ich für einen guten Start und ein gutes Gelingen dieser Zeit zu beten.


Ihr
Till Hünermund



Gemeindeassistent Stefan Schönberner

Mein Name ist Stefan Schönberner und ich freue mich auf die bevorstehende Zeit im Pastoralverbund Kleinheiligkreuz. Ich bin am 25.06.1994 in Sangerhausen (Sachsen-Anhalt) geboren und in Pölsfeld, einem Dorf in der Nähe, aufgewachsen. Bis 2012 absolvierte ich meine Schulzeit erfolgreich mit dem Abitur und entschied mich im Anschluss daran für ein FSJ in einem Jugendzentrum in Sangerhausen. Nach diesem Jahr entschied ich mich für den Beruf des Gemeindereferenten und studierte von 2013 bis Sommer 2016 Religionspädagogik in Paderborn und schloss mit meinem Bachelor dieses Studium ab. Von August 2016 bis Juli 2017 war ich als Gemeindeassistent im Pastoralverbund St. Michael Hohe Rhön in Eckweisbach tätig und freue mich nun auf die Zeit bei Ihnen! Auf viele nette Begegnungen und neue Kontakte!


Stefan Schönberner