Palmsonntag

Jesus zieht in Jerusalem ein...

...das feiern wir am Palmsonntag, und so sangen unsere Kindergartenkinder im Gottesdienst.


Am Kirchplatz hatte Pfarrer Joachim Hartel die Palmsträuße gesegnet, die zum Teil selbst vorbereitet oder von der Kolpingfamilie vorher verkauft worden waren. Unsere Erstkommunikanten bekamen hierzu sehr schöne ausgesägte Holzesel geschenkt, woran ihre Sträußchen festgemacht werden konnten. Mit Gesang zog dann die Prozession, die den Einzug Jesu in Jerusalem nachvollzog, in die bereits sehr gut gefüllte Pfarrkirche ein. Dort wurde dann im Rahmen des Familiengottesdienstes die Liturgie des Palmsonntags fortgesetzt. Erwachsene und Kinder trugen die Leidensgeschichte unseres Herrn Jesus Christus in Kind gerechter Form vor. Unsere Kindergartenkinder leisteten ihren schönen Beitrag und sangen „Hosianna“.


Danke allen, die diesen schönen Gottesdienst mit vorbereitet und gestaltet haben. Pfarrer Hartel lud vor dem Segen alle ein, die Kar- und Ostertage – den Kern unseres christlichen Glaubens – in entsprechender Weise mitzufeiern.