Bonifatiusfest

Bonifatius und der Wettersegen - Gottesdienst auf dem Kirchplatz

Alle 16 Strophen des Bonifatiusliedes gesungen

Mit zwischendurch ängstlichen Blicken zum Himmel, ob das Wetter denn hält, haben wir am vergangenen Samstag, dem Fest unseres Bistumspatrons Hl. Bonifatius, 5. Juni, auf dem Kirchplatz ein feierliches Amt gefeiert.


Domkapitular Thomas Renze vom Seelsorgeamt im Fulda legte uns in der Predigt dar, welches Vorbild wir uns an Bonifatius nehmen dürften. Die Darstellung von Bonifatius in seinem Martyrium sei bildlich für das Vertrauen, das er in das Evangelium hatte. Zwar wurde er trotzdem umgebracht, aber was durch ihn durch die Jahrhunderte möglich geworden sei, zeige wie felsenfest er auf Gott vertraut hat. Wir werden als Christen nicht vor Schicksalsschlägen verschont, aber wir haben andere Möglichkeiten, damit umzugehen. So haben wir von unseren Vorfahren den Glauben übernommen und stehen immer wieder in der Reihe, diesen weiterzutragen. Er nahm Bezug zur aktuellen Situation, in der die Kirche doch heftig durchgeschüttelt wird.


Auch Bonifatius habe zu seiner Zeit aufräumen müssen, neben strukturellen Dingen wie der Gründung von Bistümern war ihm aber auch immer die pastorale Arbeit der Verkündigung sehr wichtig. Jedoch habe er immer auf Gott vertraut, woran wir uns ein Beispiel nehmen dürfen, und unsere Kirche in die Hände Gottes legen.


Pfarrer Joachim Hartel bedankte sich bei Thomas Renze für die Feier der Messe und auch bei den Bläsern und den Küstern, welche zusammen mit den Blumenfrauen den Altar auf dem Kirchplatz wieder sehr schön vorbereitet hatten.


Nach dem Wettersegen zum Schluss des Gottesdienstes kam, worauf sich alle gefreut hatten: Wir durften unter Begleitung der Bläser das Bonifatiuslied singen. Während Domkapitular Renze den Einzelsegen mit der Bonifatiusreliquie erteilte, wurde aus vielen Kehlen kräftig mitgesungen. Mit dem Ende der 16. Strophe war er fertig, und der Regen setzte ein.


Herzlichen Dank allen, die beteiligt waren.

Zur Aufzeichnung des Gottesdienstes auf unserem YouTube-Kanal

Katholische Pfarrgemeinde 
St. Georg Großenlüder


Herrengasse 6
36137 Großenlüder

 




Telefon: (0 66 48) 74 61

Fax: (0 66 48) 84 73 o. 91 95 46 

Pfarrbüro - Öffnungszeiten



Montag: 9.00-11.00 Uhr | 15.00-18.00 Uhr

Mittwoch - Donnerstag: 9.00-11.00 Uhr

 


© St. Georg, Großenlüder

 

Katholische Pfarrgemeinde 

St. Georg Großenlüder


Herrengasse 6 

36137 Großenlüder  




Telefon: (0 66 48) 74 61

Fax: (0 66 48) 84 73 o. 91 95 46 



© St. Georg, Großenlüder