Erntedank

Gottes Schöpfung feiern - Ehrung für Küster Gerhard Erb

25 Jahre im Dienst der Gemeinschaft


Anlässlich des Erntedankfestes wurde Herr Gerhard Erb für 25 Jahre treuen Dienstes als Küster für die Pfarrei St. Georg Großenlüder geehrt. Pfarrer Hartel hob dabei das hohe Engagement und die Zuverlässigkeit von Herrn Erb, im gesamten Bereich rund um Kirche, Pfarrhaus, Pfarrgarten und Pfarrei, besonders hervor. Es sei ihm gelungen, in all den Jahren, mit allen Pfarrern ein vertrauensvolles Verhältnis zu pflegen. Aus diesem Grunde durfte Pfarrer Hartel Herrn Erb die höchste Auszeichnung des Bistums für Laien, die Sturmiusmedaille und die Ehrenurkunde des Bistums Fulda mit den besten Wünschen unseres Bischofs Michael Gerber überreichen.

Mit den Worten „Hinter einem starken Mann steht immer auch eine starke Frau“ hob Herr Pfarrer Hartel hervor, dass Frau Christa Erb ebenso mit großem Einsatz mit ihrem Mann ehrenamtlich in der Kirchengemeinde über all die Jahre tätig ist. Als Dank überreichte er ihr einen Blumenstrauß.

An dieser Stelle spricht die Pfarrei St. Georg und ihre Gremien dem Ehepaar Erb nochmals seinen Dank und seine Anerkennung für ihre Dienste aus.


Miteinander glauben - miteinander feiern


Am Sonntag feierte die Pfarrei St. Georg das traditionelle Erntedankfest, zum 2. Mal im Lüderhaus. Der Familiengottesdienst war wieder auf das Beste vom Familiengottesdienstkreis vorbereitet. Nach einer Einleitung in die Thematik des Dankes durch Maria Rützel aus dem Vorbereitungskreis, eröffnete Pfarrer Hartel die Hl. Messe und hob darauf ab, dass man mit dem Tag der Deutschen Einheit auf jeden Fall schon einmal einen Grund zum Feiern habe.


Zum Antwortgesang sagen die Kinder der Kita Abenteuerland verschiedene Strophen des Liedes „Gottes Liebe ist so wunderbar“ und nach dem Evangelium dachten die Kinder des Erstkommunionjahrgangs 2021/22 anhand der Buchstaben des Wortes ERNTEDANK darüber nach, wofür es sich lohnt zu danken. Pfarrer Hartel griff diesen Gedanken auf und brachte die einzelnen Buchstaben mit anderen Begriffen in einen Zusammenhang, der die Gemeinschaft der Glaubenden (Kirche) und deren Handlungsstrenge verknüpfte. Zum Schluss bei dem Buchstaben „K“ kam er auf die Erstkommunionvorbereitung (Kommunion) zu sprechen, die sich darauf mit ihren Katechetinnen vorstellten.


Musikalisch begleitet wurde der Gottesdienst durch Ellen Kömpel und Christine Michel (Gitarren und Gesang) und Rainer Klitsch (Keyboard).Am Ende des Gottesdienstes nach der Ehrung von Gerhard Erb und Frau Christa, lud Pfarrer Hartel die Anwesenden ein, da zu bleiben und in doppelter Hinsicht etwas Gutes zu tun; sich selbst, durch Essen und Trinken und damit der Kirchengemeinde/Renovierung.


Danach ging es vor das Lüderhaus, wo bereits der Grillwagen (von der Fleischerei Gies zu Verfügung gestellt) und der Getränkeverkauf bereitstanden. Der Musikverein Großenlüder ließ es sich nicht nehmen mit einer stattlichen Anzahl Musiker und Musikerinnen zum Platzkonzert aufzuspielen. In gelöster Atmosphäre konnte man sich bei angenehmen Temperaturen begegnen und das Gespräch pflegen, beinahe wie vor Coronazeiten. Auch wenn das Speisenangebot aufgrund der derzeitigen Situation eingeschränkt war, nahmen viele Gottesdienstbesucher und „Herbeigeeilte“ das Angebot gerne wahr.


Nach Lüdertallied und Zugabe durften sich die Musiker und Musikerinnen stärken. Zum Abschluss wurden die Anwesenden noch von Lothar Ziegler mit dem Akkordeon unterhalten. Der extra aufgelegte „St. Georgs-Tropfen“ wurde restlos ausverkauft. Wer dabei gewesen ist, konnte spüren, wie wohl allen tatsächlich das Motto dieses Tages getan hat.


Die Pfarrei, insbesondere Pfarrer Hartel dankt allen, die zum Gelingen des Tages beigetragen haben, angefangen bei der Vorbereitung und der Durchführung des Gottesdienstes und bei allen, die zum Gelingen der Feier im Anschluss vor dem Lüderhaus ihren Teil beigetragen haben. Ein besonderer Dank gilt unserem MVG Großenlüder für die musikalische Unterhaltung.



Katholische Pfarrgemeinde 
St. Georg Großenlüder


Herrengasse 6
36137 Großenlüder

 




Telefon: (0 66 48) 74 61

Fax: (0 66 48) 84 73 o. 91 95 46 

Pfarrbüro - Öffnungszeiten



Montag: 9.00-11.00 Uhr | 15.00-18.00 Uhr

Dienstag - Donnerstag: 9.00-11.00 Uhr

 


© St. Georg, Großenlüder

 

Katholische Pfarrgemeinde 

St. Georg Großenlüder


Herrengasse 6 

36137 Großenlüder  




Telefon: (0 66 48) 74 61

Fax: (0 66 48) 84 73 o. 91 95 46 



© St. Georg, Großenlüder