Renovierung St. Georg Großenlüder

Baustellenbegehung in der Pfarrkirche

Am Dienstag, 21. Juni 2022 fand eine Baustellenbegehung mit den die Maßnahme begleitenden Ämtern und Behörden statt. Diese sind nicht nur beratend tätig, sondern sind als Fördergeldgeber auch in die Ausführung einzubinden. Der ausführende Restaurator und Kirchenmalermeister Georg Hille stellte zusammen mit der Bauleitung, dem örtlichen Bauausschuss, der Projektleiterin des Bistums und der Vertreterin des Landesamtes für Denkmalpflege die bis zum heutigen Tag ausgeführten Arbeiten an der Raumschale vor.


Die erstellte und zur Veranschaulichung erstellte Musterfläche reicht vom Boden, den Wandbereichen um ein Fenster, den Pilastern hinauf zu den Kapitellen und weiterführend über die Gesimse in die Deckenflächen. Sie zeigt schon jetzt in einem kleinen Querschnitt die fertige Oberfläche unsere Pfarrkirche. Begutachtet wurde die vorab festgelegte und geplante Putzstruktur, die Farbgebung, die handwerkliche Ausführung sowie die freigelegten Details der Stuckornamentik. Einige Fragen zu Details und weiterführenden Maßnahmen wurde erörtert, diskutiert und festgelegt. Abschließend waren sich alle Anwesenden einig, dass sich das Ergebnis und der Ausführungsstand wirklich sehen lassen können. Die geplante Raumwirkung einer hellen, freundlichen und einladenden Kirche lässt sich bereits gut erkennen. Es macht Freunde die Flächen jetzt mehr und mehr fertig zu sehen. Der eingeschlagene Weg auf die bauzeitliche erste Fassung zurück zu gehen, da waren sich alle einig, ist der richtige.


Weiterhin verständigte man sich mit dem Landesamt auf eine Konzepterstellung zur Restaurierung der Kirchenausstattung und der Altäre. Ziel ist es einen Restaurierungsvorschlag perspektivisch für den Herbst und das nächste Jahr zu erstellen. Das Landesamt für Denkmalpflege stellte hierzu eine Fördermöglichkeit in Aussicht, über die am Jahresende entschieden werden wird.


Neben kleineren Rohbauarbeiten am Boden steht die nächsten Wochen die Grundreinigung der Kirche, der Flächen und vor allem des staubigen Raumgerüstes an. Angesammelt hat sich in den letzten Monaten einiges. Hierzu sind wieder viele helfende Hände notwendig. Denn mit Abbau des Gerüstes dürfen die dann fertigen Oberflächen nicht wieder verschmutz werden. Bitte melden sie sich bei den bekannten Stellen!


Christian Diegelmann

Katholische Pfarrgemeinde 
St. Georg Großenlüder


Herrengasse 6
36137 Großenlüder

 




Telefon: (0 66 48) 74 61

Fax: (0 66 48) 84 73 o. 91 95 46 

Pfarrbüro - Öffnungszeiten



Montag: 9.00-11.00 Uhr | 15.00-18.00 Uhr

Dienstag - Donnerstag: 9.00-11.00 Uhr

 


© St. Georg, Großenlüder

 

Katholische Pfarrgemeinde 

St. Georg Großenlüder


Herrengasse 6 

36137 Großenlüder  




Telefon: (0 66 48) 74 61

Fax: (0 66 48) 84 73 o. 91 95 46 



© St. Georg, Großenlüder